Kategorien
Beim Tragen verdeckte Kimono-Bestandteile Juban Kimono-Basis Kimono-Detailwissen Kimono-DIY Kimono-Hilfsmittel Kragen (eri)

Emonnuki am Jubankragen anbringen (mit Animation)

Was ist ein Emonnuki, wie sieht es aus und wozu dient es? Wieso ist es so nützlich beim Kitsuke? Wie bringt man es am Jubankragen an? Mit Animation!

Kategorien
Beim Tragen sichtbare Kimono-Bestandteile Date-eri / Kasane-eri Kimono Kimono-Teile Start für Kimono-Anfänger

Der Kasane-eri / Date-eri: Zierkagen für den Mehrlagen-Effekt

Im 16. Jahrhundert waren bei den Hofdamen ein mehrlagige Kimono sehr beliebt (jûnihitoe = „12 ungefütterte Kimono“). Damals trug man tatsächlich viele leichte Kimono übereinander – zu sehen waren die vielen Lagen an den Säumen des Kimono-Ensembles. Heute ist von dieser Pracht nur ein winziger Hauch übrig und man beschränkt sich auf die Vortäuschung von meheren Lagen. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Artikel.

Kategorien
Beim Tragen sichtbare Kimono-Bestandteile Kimono Kimono-Teile Kragen (eri) Start für Kimono-Anfänger

Der Kimonokragen (eri) – Form und Aussehen

Der Kimonokragen (eri) in seiner heutigen V-Form hat seinen Ursprung in der späten Kofun-Zeit bzw. frühen Nara-Zeit. Er wird – anders als bei uns – immer links über rechts geschlossen, unabhängig vom Geschlecht des Kimono-Trägers.