AC-SH-05

Sanjuhimo Nami Dreilagengurt Einzelstück Handarbeit

15,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Sanjuhimo Nami, Dreilagengurt für wunderschöne Obischleifen. Handgefertigt in Deutschland aus feinem Baumwollstoff und sehr zugfestem textilem Gummiband. Sehr gut geeignet für starke Beanspruchung! Exklusiv erhältlich bei KIMONO-KIMONO!

Sanjuhimo Nami, three-layered elastic belt for gorgeous obi tying variations. Handmade in Germany from nice and elegant cotton fabric and very strong elastic band. Excellent for frequent use! Exclusively available at KIMONO-KIMONO!

Vorrätig

Beschreibung

Sanjûhimo Nami

Das Sanjûhimo Nami ist ein echtes Einzelstück! Der Dreilagengurt ist in liebevoller Handarbeit aus Baumwollstoff gefertigt. Die 3 Gummibänder sind sehr stabil und haben eine hohe Zugkraft. Sie halten den gebundenen Obi zuverlässig an Ort und Stelle. So kann nichts mehr verrutschen!
Die Gummibänder sind mit ihren 20 Zentimetern immerhin 5 Zentimeter länger als bei einem Standard-Sanjûhimo. Ich war immer der Meinung, dass die Standardlänge der Gummibänder etwas länger sein sollte. So kann man die einzelnen Gummibänder jeweils auch mehrfach einsetzen. Dadurch gewinnt man mehr Flexibilität und somit sind mehr Varianten für Obimusubi (Obischleifen) möglich.

Sanjûhimo ([ssan-dschuh-himo], jp.: 三重紐, さんじゅうひも) bedeutet soviel wie „3-Lagen-Band“.
Bei prächtigeren Obischleifen ist dieser Dreilagengurt sehr hilfreich und flexibel einsetzbar. Man kann damit unendlich viele Obi-Varianten relativ unkompliziert binden. Auch, wenn Sie es einmal eilig haben, erspart Ihnen das Sanjûhimo einiges an Aufwand!

Die Materialwahl

Handelsübliche Sanjûhimo werden aus Polyester hergestellt, nicht aus Naturmaterialien. Auch gibt es sie nur sehr selten in anderen Farben als Weiß oder evtl. Schwarz.
Ich habe hier einen feinen, dezenten Baumwollstoff gewählt. Normalerweise versteckt man das Band des Sanjûhimo hinter dem Obi. Aber beim Sanjûhimo Nami hat man die Möglichkeit, es als Stilelement herausschauen zu lassen. Je nach Wahl des Kimono oder Obi kann das sehr reizvoll aussehen! Vor allem bei monochromen Kimono-Outfits dürfte es sich sehr gut machen!
Der Baumwollstoff ist sehr belastbar und lässt sich ausgezeichnet binden. Außerdem ist er pflegeleicht und trocknet schnell.

Die faszinierende Welt des Obimusubi

Obimusubi (jp.: 帯結び, おびむすび) bedeutet „das Binden des Obi“. Haben Sie Spaß an prächtigen Obi-Schleifen, an Fächern, Flügeln, Bögen, Schlaufen und sonstigen dreidimensionalen Obi-Gebilden? Stellen Sie sich vor, welche faszinierenden Schleifenkreationen möglich sind, wenn Sie dieses spezielle Band mit dreilagigem Gummi-Einsatz verwenden! Kein Verrutschen mehr, kein umständliches Festbinden und Knoten mehrerer Koshihimo.
Da der Gummi-Einsatz dreilagig ist, können Sie die einzelnen Gummibänder gleich mehrfach zum Einsatz bringen. Auf diese Weise können sehr voluminöse und raffinierte Gebinde entstehen, die mit Sicherheit bewundernde Blicke auf sich ziehen.

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Sanjûhimo - praktische Bindehilfe für Kitsuke-Fans

Selbstverständlich können auch Anfänger/innen des Obimusubi vielfältige Obi-Schleifen binden. Mit dem Sanjûhimo Nami sind der Fantasie hier kaum Grenzen gesetzt! Trauen Sie sich ruhig ran und experimentieren Sie mal ein bisschen. Bestimmt bringen Sie etwas Wunderschönes zustande!
Im Bild sehen Sie ein Beispiel für ein Obimusubi, bei dem das Sanjûhimo an den Obi in Position hält. Das Beispielfoto zeigt die Kreation eines Mitglieds des Düsseldorfer japanischen Kulturverein „Wagokoro e.V.„.

Wo bindet man das Sanjûhimo Nami?

Bevor Sie mit dem Binden der Obischleife beginnen, binden Sie den Gurt direkt oberhalb des Obi. Vorne können Sie ihn mit einem einfachen Knoten binden und den Knoten im Obi verschwinden lassen. Der Gummi-Einsatz liegt jetzt im Rücken. Während Sie den Obi auf die eine oder andere Weise binden, können Sie die einzelnen Gummibänder über die festzuhaltenden Obi-Partien ziehen und den Obi so dauerhaft in Position bringen. Sie werden sehen: jetzt hält Ihr textiles Kunstwerk sehr gut! Viel Spaß beim Experimentieren!

Anderes Modell gewünscht?

Sanjûhimo Nami ist ein Eigenprodukt von KIMONO-KIMONO.
Es ist sind auch andere Varianten ganz nach Ihrem Wunsch möglich:
– länger oder kürzer
– breiter (schmaler wäre meiner Meinung nach eher unpraktisch)
– mit weniger oder mehr Gummibändern (z.B. 2 oder 4)
– mit weißen, schwarzen oder – je nach Verfügbarkeit – farbigen Gummibändern
Bei Interesse melden Sie sich einfach per Mail bei mir, dann besprechen wir die Details. Wir finden bestimmt eine Lösung, die Ihnen gefällt!

Zusätzliche Information

Gewicht 17 g
Größe 158 × 2.5 cm
Material

,

Farbe

,

Länge

158cm

Breite

2,5cm

Das könnte dir auch gefallen …