EMN-02

Emonnuki Nadeshiko Kragenband für Juban Handarbeit

12,00  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Emonnuki Nadeshiko: Kragenband für Juban. Handarbeit aus Deutschland, mit japanischer Baumwolle. 100% Baumwolle, heiß waschbar. Obere Saumkante handgesäumt.

Emonnuki Nadeshiko: Collar tie for juban. Handmade in Germany with Japanese Cotton. 100% cotton, washable at high temperatures. Upper seam handsewn.

Vorrätig

Beschreibung

Emonnuki Nadeshiko

Das Emonnuki Nadeshiko ist unverzichtbar für den perfekten Sitz des Jubankragens. Mit diesem Kragenband ist eine schöne Kragenkurve Ihres Kimono auf einfache Weise gesichert. Emonnuki Nadeshiko wurde in Handarbeit hergestellt von KIMONO-KIMONO – made in Germany! Das Emonnuki ist aus japanischem Baumwollstoff hergestellt, in Kombination mit deutschem Baumwoll-Band und Baumwollgarn.
100% Baumwolle = 100% plastikfrei!
Das Emonnuki ist startbereit für die Befestigung am Jubankragen.
Die obere Saumkante wurde mit einer Handnaht versäubert.
So nur bei KIMONO-KIMONO erhältlich!

Kimonokragen sichern

Das Emonnuki wird am Jubankragen angenäht. Das schaffen auch Nähanfänger*innen. Ohne Emonnuki rutscht der Jubankragen und somit auch der Kimonokragen zu leicht zum Nacken hoch – ein unerwünschter Effekt. Der Kimonokragen sollte idealerweise mindestens ca. 1 Faustbreite Abstand zum Nacken haben.
Wenn der Juban nicht über ein Emonnuki verfügt, ist es schwierig, den Kragen während des Tragens auf dieser Höhe zu halten.

So funktioniert das Emonnuki

Anbringung: Das Emonnuki Nadeshiko wird zuerst am Jubankragen festgenäht (s. dazu auch den Artikel „Emonnuki am Jubankragen anbringen (mit Animation)„. Das kann durch sichtbare oder unsichtbare Nähstiche geschehen und ist auch für Nähanfänger*innen kein Problem! Ganz eilige können das Emonnuki auch provisorisch mit Sicherheitsnadeln feststecken. Davon rate ich allerdings ab. Zu leicht könnte der Juban oder gar der Kimono Schaden nehmen, wenn eine der Sicherheitsnadeln sich zufällig öffnet!

Anwendung: Beim Anziehen des Juban fädelt man beide Enden eines Koshihimo durch eine der 4 Schlaufen. Und zwar Ende von rechts und eins von links. Die Mitte des Koshihimo vorne auf den Bauch legen und von dort nach hinten herumlegen. Dann zieht man die Enden des Koshihimo jeweils von rechts bzw. links durch die Schlaufe des Emonnuki nach vorne und bindet dort das Koshihimo wie üblich.

Wahl der Schlaufe: Je nach Formalität oder Alter der Kimonoträgerin kann man zwischen 4 Schlaufen wählen: je formeller das Kimono-Outfit, desto höher die Schlaufe, durch die man das Koshihimo fädelt. Möchte man, dass der Kragen tiefer im Nacken sitzt, dann wählt man eine der oberen Schlaufen.

Weitere Kitsuke-Accessoires…

…gibt es in der Kategorie „Kitsuke-Zubehör für Kimono„!

Zusätzliche Information

Gewicht15 g
Größe59 × 10 cm
Material

Länge

59cm

Breite

10cm

Herkunft

Made by KIMONO-KIMONO, Deutschland

Nachhaltigkeit

Plastic free! Made in Germany. 100% Cotton

Das könnte dir auch gefallen …