DAJU-005

Ro Sommerjuban Nagajuban Unterkimono leicht und luftig

75,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Leicht und luftig gewebter, langer Unterkimono aus Ro-Gewebe, ungefüttert. Neu und ungebraucht! Material: Polyester.

Light and airy nagajuban (underkimono), ro-weave, unlined. New and unused! Material: polyester.

Vorrätig

Beschreibung

Ro Sommerjuban

Den Ro Sommerjuban zeichnet sein leichtes und luftiges Gewebe aus. Es handelt sich um in Ro-Technik gewebtes Polyester-Gewebe. Ro-Gewebe ist ein Garant für ausgezeichnete Belüftung des Körpers in der warmen Jahreszeit. Sehr angenehm zu tragen und völlig unkompliziert in der Pflege! Mit einem Ro Sommerjuban ist das mehrlagige Kimono-Outfit auch bei warmem Klima kein Problem.

Nagajuban

Dieser Ro Sommerjuban ist ein Nagajuban, also ein Unterkimono aus einem Stück. Der Schnitt ähnelt dem eines Kimono. Nur in einigen Details unterscheiden sich der Schnitt eines Nagajuban und eines Kimono voneinander.

Mit seiner Länge von 130cm  ist dieser Nagajuban von der Länge für die meisten Körpergrößen gut geeignet. Falls er zu lang sein sollte, kann man ihn mit einem Ohashori (Taillenfalte) provisorisch verkürzen. Für Körpergrößen ab 180 ist ein längerer Nagajuban zu empfehlen.

Pflege

Schonwaschgang für Feinwäsche – oder Handwäsche (Letzteres steht auf dem Etikett). Ich persönlich wasche die meisten meiner Juban immer in der Waschmaschine. Vor allem die neueren und ungefütterten Modelle. Insbesondere Polyester-Ro-Gewebe ist da recht unkompliziert.
Zum Waschen in der Waschmaschine einfach in ein geräumiges Wäschenetz stecken.
Bitte NICHT schleudern und NICHT im Trockner trocknen, sondern auf der Wäscheleine! Polyester trocknet sehr schnell.
Bügeln muss man eigentlich eher nicht. Da man das Schleudern auslässt, hängt sich der Juban durch die verbleibende Feuchtigkeit ganz von alleine glatt!

Han-eri zum Schutz

Einen Juban – egal ob Nagajuban oder Hanjuban – sollten Sie grundsätzlich nur mit Han-eri tragen. der Han-eri ist ein Schutzkragen, der einfach auf den Jubankragen fixiert wird. Dies geschieht normalerweise mit wenigen Nähstichen. Die Kragen-Enden bleiben dabei offen. Dort hinein schieben Sie nämlich das Erishin, die Kragenverstärkung. So bekommt der Jubankragen und damit auch der Kimonokragen einen viel besseren, glatteren Sitz. Das ist sehr wichtig für einen stilvollen Kimono-Look!

So erfüllt der Han-eri gleich zwei Zwecke:

  • Schutz des Jubankragen vor Verschmutzung
  • Platz für das Erishin

Zur Rubrik „Kimonokragen“ bei KIMONO-KIMONO geht es hier entlang…

Zusätzliche Information

Gewicht200 g
Größe127 × 130 cm
Alter

Material

Farbe

Flecken / Mängel

keine!

Länge (Mitake)

Spannweite (2x Yukitake)

Ärmelschleppe (Sodetake)

Yuki (halbe Spannweite)

63,5cm

Ärmelbreite (Sodehaba)

31,5cm

Saumumfang (Susomawari)

130cm

Maehaba / Ushirohaba

24cm / 32cm

Das könnte dir auch gefallen …