Kamon

Familienzeichen, wörtl. „Haus-Zeichen“. Früher als Symbol für Samuraifamilien verwendet.

Kitsuke

Die Kunst, sich in traditioneller japanischer Art korrekt zu kleiden. Dies beinhaltet die Wahl des richtigen Kimono gemäß der Jahreszeit, des Alters, des Familienstandes, des Geschlechts und des Anlasses.

Michiyuki

Überjacke für den Kimono, mit Kragen in rechteckiger Form.

Montsuki

Formeller Seidenkimono mit 1, 3 oder 5 Familienzeichen / Kamon.

Tabi

Traditionelle japanische Fußbekleidung aus festem Gewebe mit einer Unterteilung für die Großzehe.

Yotsumi

Kimono für 4- bis 13-jährige Kinder

Yukata

Leichter, luftiger, nicht-formeller Sommerkimono aus Baumwolle. Unterart des Kimono.