AC-OM-004

Obimakura Obipolster für Kitsuke / Obi Cushion for Kitsuke

19,50  inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Für Kitsuke: Festes Polsterkissen für den Obi (z.B. für Taiko-Musubi), um diesem etwas Volumen zu verleihen. Stoffüberzogenes Schaumstoffpolster mit Gazebändern.

For Kitsuke: Firm Obi cushion (i.e. for taiko-musubi), for stabilising the obi tie. Fabric coated foam cushion with gauze-ribbons.

Vorrätig

Beschreibung

Obimakura Obipolster für Kitsuke

Hübsches Obimakura (Obipolster) mit Kirschblütenmuster und Gazeband. Mit festem Schaumstoff gepolstert, hat dieses Obipolster ein sehr geringes Eigengewicht. So entsteht kein unnötiges Zusatzgewicht beim Tragen des Kimono-Outfits. Die langen Bänder des Obipolsters sind aus luftig-leichter Baumwollgaze. Gazebänder sind leicht zu binden und geben einen ausgezeichneten Halt. Gleichzeitig sorgen sie für gute Luftzirkulation.

Wozu verwendet man ein Obipolster?

Ein Obipolster dient zur Stabilisierung und zum Auspolstern der Obi-Schleife. Insbesondere bei der Taiko-Bindetechnik (Taiko-Musubi), die etwas Volumen braucht, ist das Obipolster sehr nützlich. Ohne das Polster könnte die Taiko-Form gar nicht so gut ausgeformt werden!
Auch z.B. für Tateya-Musubi und zahlreiche weitere Obischleifen ist das Obimakura kaum wegzudenken. Schließlich sorgt es hier nicht nur für Volumen, sondern auch dafür, dass die Obischleife schön hoch gebunden werden kann. Denn es sieht viel schicker aus, wenn die Schleife am Furisode-Outfit hoch am Rücken sitzt!

Vorne binden

Das Obimakura wird so in den Obi gelegt, dass es beim Tragen nicht sichtbar ist. Es wird vorne mit einem simplen Knoten gebunden.
Je nach Körperumfang könnte auch eine einfache Schleife möglich sein. Meistens sind aber die Obibänder für „westliche Maße“ etwas kurz bemessen.

Zusätzliche Informationen

Gewicht75 g
Größe20 × 9 × 5 cm
Länge

20cm

Breite

9cm

Höhe

5cm

Material

, ,

Farbe

, ,

Alter