HAK-01

Umanori-Hakama aus Seide für Herren, wie neu

110,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Umanori-Hakama (Hosenrock) aus Seide für Herren, ausgezeichneter Zustand. Länge mit koshi-ita: 98cm.

Men’s umanori-hakama (divided skirt) made of silk, excellent condition. Length, koshi-ita included: 98cm.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Umanori-Hakama für Herren

Es gibt Ausnahmen, wie diesen Umanori-Hakama, bei denen man nicht lange zögern sollte. Bekanntlich ist es schwierig, gut bis sehr gut erhaltene, traditionelle japanische Männerkleidung zu bekommen. Dieser Hosenrock in klassisch-weitem Schnitt ist in einem ausgezeichneten Zustand, obwohl er aus den 1980er Jahren stammt.

Die Seide…

…ist leicht und fest zugleich. So zieht kein großes Gewicht an Ihrer Hüfte, wenn Sie diesen Hakama tragen. Auch wird das Material aufgrund seines sehr guten Zustandes auch häufigerem Tragen standhalten. Die Seide ist in einem klassischen Streifenmuster aus Schwarz und Mittelbraun gehalten.

7 Falten für 7 Tugenden

Selbstverständlich verfügt dieser Umanori-Hakama über die üblichen 7 Falten – vorne 5 und hinten 2. Die Falten werden gerne mit den 7 Tugenden der Samurai in Verbindung gebracht:

  1. Jin (仁) – Güte
  2. Gi (義) – Gerechtigkeit/die rechte Entscheidung
  3. Rei (礼) – Höflichkeit/Etikette
  4. Chi (智) – Weisheit/Intelligenz
  5. Shin (信) – Aufrichtigkeit
  6. Chūgi (忠義) – Loyalität
  7. Meiyo (名誉) – Ehre/Respekt

Tipp: Bitte achten Sie beim Aufbewahren des Hakama immer darauf, dass Sie ihn glatt falten, damit die Falten nicht ihre Form verlieren.

4 Bänder zum Binden

Natürlich hat ein Hakama weder Reißverschluss noch Knöpfe oder sonstige Verschlüsse. Daher bleiben zum Befestigen am Körper nur die 4 Bänder, die vorne und hinten gebunden werden. Dafür gibt es verschiedene Bindetechniken. Eine davon heißt „ichimonji„, die andere „daimonji„. Die Bezeichnungen deuten auf die äußere Form des Knotens hin. Es gibt zwar auch andere Bindetechniken, diese 2 sind jedoch am weitesten verbreitet.

Das Ding im Rücken

Auf den Fotos können Sie auf der Innenseite des koshi-ita („Rückenplatte“) ein längliches Objekt erkennen. Dabei handelt es sich um das sogenannte hera, auch hakama-dome genannt. Es dient dazu, den Hakama auf der richtigen Höhe am Körper zu halten. Beim Anlegen der rückwärtigen Hakamahälfte wird das hera hinter die Hakama-Bänder und den Obi, die über den unteren Rücken verlaufen, gesteckt.
Das hera dieses Hakama ist aus Horn gefertigt. Es kann bei Bedarf, zum Beispiel zum Waschen des Hakama, vollständig abgelöst werden.

Keine Mängel!

Mängel wie Flecken oder Verschleiß konnte ich an diesem Umanori-Hakama nicht entdecken. Er wurde mit Sicherheit nicht oft (falls überhaupt) getragen.

Zusätzliche Information

Gewicht500 g
Größe98 cm
Farbe

,

Alter

Material

Futter

Länge

98cm (90cm ohne koshi-ita)

Flecken / Mängel