DK-78

Houmongi Seidenkimono Chrysanthemen handbemalt + handbestickt

119,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Houmongi Damenkimono mit meisterhaft handgemaltem und handbesticktem Chrysanthemenmotiv auf orangefarbenem Untergrund / Houmongi ladies‘ kimono with masterly handpainted and hand embroidered chrysanthemums.

Nicht vorrätig

Artikelnummer: DK-78 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , , , ,

Beschreibung

Hômongi Seidenkimono mit Chrysanthemenmotiv

Wunderschöner Hômongi in starkem Orange, geziert von handgemalten Chrysanthemen auf fein schimmernder Rinzu-Seide mit eingewebtem Rautenmuster. Auf der Prachtseite vorne links wurden unterhalb des Kragens meisterhaft mit feinem Seidengarn einige der Chrysanthemen plastisch hervorgehoben und mit Goldlamé umrandet. Die Bestickung ist in exzellentem Zustand – wie neu!
Das Muster ist in den Farben Dunkelrot, Orange, Grün und Helltürkis gehalten und wurde sorgfältig von Hand mit einer edlen Goldkontur versehen.

Das herrliche Seidenmaterial fällt  mit fließender Eleganz, wie es für hochwertige japanische Seide kennzeichnend ist.

Kein Alltagskimono

Die Anordnung des Musters verrät uns, dass dies kein Alltagskimono ist. Das Muster zieht sich am unteren Saum entlang und steigt vorne links bis über Kniehöhe, dort, wo es beim Tragen am besten zur Geltung kommt. Auch an den Ärmeln finden sich kleinere Musterpartien.
Bei Hochzeiten wird der Hômongi zum Beispiel von weiblichen Gästen getragen, gerne aber auch zu Besuchzwecken und zu anderen halboffiziellen Events. Der Hômongi kann von ledigen und verheirateten Frauen getragen werden. Es gibt ihn mit oder ohne Familienwappen (kamon). Dieses Exemplar hier hat kein Familienwappen, wäre deshalb für eine Hochzeit weniger geeignet.

Futter

Das Futter dieses Prachtstücks ist aus feiner, geschmeidiger Seide mit einem sanften Farbverlauf von Orange zu Weiß gearbeitet.

Flecken / Mängel:

Es gibt einige mindere Flecken, die jedoch beim Tragen nicht oder kaum auffallen, da sie sehr klein sind und die meisten sich ohnehin im Futter befinden:
Außen:
Maemigoro rechts Unterschenkelhöhe: sehr blasser, verwaschener Fleck ca. 0,3cm²
– Maemigoro links zur unteren Saumkante hin: kaum wahrnehmbar schaut hier ein Faden heraus
– Ärmel links vorne, zur Oberkante hin: dito
– Ärmel rechts Rückseite: winziger Fleck ca. 0,3cm²
– Ärmel rechts Rückseite: sehr schwacher, winziger Fleck ca. 0,3cm²
Ushiromigoro links unten: blasser Streifen, sehr unauffällig
– Sehr unauffällige Gebrauchsspur an der Kragenkante, dort, wo der Kragen beim Tragen auf die Hälfte gefaltet wird. Beim Tragen nicht sichtbar!
Im Futter (beim Tragen nicht sichtbar!):
Okumi in Kniehöhe: 2 winzige rötliche Flecken
– Maemigoro rechts Schienbeinhöhe: gelbl. Fleck ca. 1cm²
– Ushiromigoro links unten: winziger dunkler Fleck
– Maemigoro links Saumkante: geringfügige Gebrauchsspuren
– Ushiromigoro links Taillenhöhe: beiger, kreuzförmiger Fleck ca. 0,5cm²

Zusätzliche Information

Gewicht850 g
Größe159 x 130 cm
Alter

Material

Farbe

Futter

Länge (Mitake)

Spannweite (2x Yukitake)

Schulterbreite (2x Katahaba)

Ärmelschleppe (Sodetake)

Flecken / Mängel