FA-002

Bambusfächer aus Japan Hortensie mit Künstlerstempel

12,00 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Japanischer Bambusfächer mit handgemaltem Hortensienmotiv und goldgefärbter Kante. Mit Künstlerstempel.

Vorrätig

Beschreibung

Bambusfächer mit blauer Hortensie

Dieser Bambusfächer ist ein handgemaltes Unikat. Der rote Stempel ist die Signatur des Künstlers, der hier eine blaue Hortensie mit sicheren Pinselstrichen dargestellt hat.

Ein Hauch von Gold

Die oberen Kanten der Papierbespannung des Fächers sind leicht mit goldener Farbe akzentuiert. Die Bambusrippen sind naturbelassen, so kommt die natürliche Maserung des Bambus sehr schön zur Geltung. Der Bambusfächer ist in ausgezeichnetem Zustand und voll funktionstüchtig!

Ausflug in die Fächergeschichte

Der Ursprung von Klappfächer wie diesem Bambusfächer liegt in Japan. Japanische Handwerker haben etwa zu Beginn der Heian-Zeit (794–1185) den Klappfächer erfunden. Damals war er allerdings zunächst aus Zypressenholz gefertigt und vor allem für den persönlichen Gebrauch der Hofdamen bestimmt. Im Laufe des 9. Jahrhunderts entstand dann der Klappfächer aus Papier, der schließlich zur weltweit häufigsten Fächerform wurde.

Zusätzliche Information

Gewicht20 g
Größe19.2 x 35 cm
Material

,

Farbe

, , , , ,

Alter

Flecken / Mängel

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Bambusfächer aus Japan Hortensie mit Künstlerstempel”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.