Klammern

Obi-Klammern, Obi-Clips, Eridomepins und sonstige Hilfsmittel für Kimonoträgerinnen.
Obi-Klammern oder Obi-Clips verwendet man, um den Obi beim Tragen auf eine bestimmte Weise zu stützen und zu stabilisieren. Mit einem Obi-Clip fällt es leichter, z.B. eine Taiko-Bindung zustande zu bringen; guter Sitz ist garantiert. Weitere Klammern können verwendet werden, um beim Binden des Obi oder beim Anziehen des Kimono für kurze Zeit Halt zu geben. Sie dienen dann als „dritte Hand“ und erleichtern das Anziehen sehr.
Für den sicheren Halt des Zierkragens sind Eridomepins eine sehr gute Hilfe; mit ihnen kann man den Kragen schnell und einfach befestigen.
Schließlich gibt es noch Klammen mit textilem Gummiband wie den Kôrinbelt (Kimonogurt), der z.B. für einen guten Sitz des Kimonokragens sorgt.

Alle 2 Ergebnisse angezeigt