Korinbelt / Kimonobelt – so wird’s gemacht

Frauen ja, Männer nein

Wie so oft, ist es bei Frauenkleidung mal wieder komplizierter. Auch im Fall des Kimono, denn die Frauen benötigen viel mehr Zubehör als die Männer, um sich korrekt zu kleiden. Daher kann es auch schon mal länger als eine halbe Stunde dauern, bis man sich ohne Hilfe vollständig angekleidet hat. Männer haben eindeutig einen Zeitvorteil, was Kimono angeht.

Nötig nein, nützlich ja

Eigentlich benötigt man keine große Vielfalt an Hilfsmitteln für den Kimono. Mit einigen unterschiedlich breiten und -starken Bändern ist es im Grunde schon getan. Die Funktion, die bei westlicher Kleidung Knöpfe, Reiß- und Klettverschlüsse erfüllen, übernehmen bei Kimonoträgern die unterschiedlichsten Bänder. Bei Kimono-Traditionalisten ist es das schon.
Da wir aber in modernen Zeiten leben und man ständig danach strebt, das Kimonotragen am Leben zu erhalten, sucht man natürlich auch nach Hilfsmitteln, die dem traditionell-japanisch Gekleideten das Leben leichter machen. Man bedient sich daher gerne solch genialer Dinge wie Korinbelt, Obi-Clip und Magicbelt, die über Klammern oder Klettverschluss verfügen.

Wozu genau dient der Korinbelt?

Hier geht es hauptsächlich um den Kragen des Kimono, der – je nach Figur der Trägerin – gerne mal auseinanderrutscht. Ein Korinbelt verhindert dieses Verrutschen dadurch, dass man ihn auf eine bestimmte Weise am Kragen befestigt. Davon sieht man später nichts mehr, da der Korinbelt unter dem Obi verschwindet.

So befestigt man den Korinbelt

  1. Den rechten Kimonokragen glatt ziehen
  2. Korinbelt-Klammer am rechten Kimonokragen etwas unter Brusthöhe befestigen
  3. Korinbelt innen zwischen Juban und Kimono zur linken Ärmelöffnung führen
  4. Durch die Ärmelöffnung nach außen ziehen
  5. Am Rücken entlang auf die rechte Seite führen
  6. Den linken Kimonokragen glatt ziehen
  7. Das andere Ende des Korinbelt etwas unter Brusthöhe am linken Kragen befestigen.

So sieht es dann aus:

Korinbelt-Howto. By V.Nagata

Korinbelt – so wird’s gemacht.

Anleitung per Video

Das folgende Youtube-Video zeigt die Anwendung von Koshihimo und Korinbelt. Die Erklärungen sind zwar auf Japanisch, aber ich denke, dass man trotzdem erkennen kann, worauf es ankommt. Der Korinbelt kommt ab Minute 3:33 zum Einsatz.

Video: Youtube-User sodo3010

Posted in Kimono-Hilfsmittel and tagged , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.