Kimono Cardigan. Not a kimono © KIMONO-KIMONO

Das ist kein Kimono

Kimono oder kein Kimono – das ist die Frage

Was allgemein als Kimono bezeichnet wird, ist in vielen Fällen in Wirklichkeit gar kein Kimono. Der Kimono Cardigan ist groß in Mode, nicht erst seit gestern. Die Vorliebe für die leichten, verschlusslosen Jacken im Kimono-Stil hält nun schon einige Jahre an. Es ist ja auch durchaus nachvollziehbar: die lockeren, luftigen Jacken sind schick und praktisch zugleich. Das macht sie perfekt für viele Zwecke. Das ist einer der Gründe, warum der „Kimonojacken“-Boom in voller Blüte ist.
Trotzdem: diesen Jacken im Kimono-Stil fehlt einiges, was sie als echten Kimono qualifizieren würde. Die Tatsache, dass alle Welt solche Jacken als „Kimono“ bezeichnet, macht aus ihnen noch lange keinen Kimono. Egal, wie oft solche modischen Jacken, die Oberteile für den Kampfsport, Kleider im Asia-Stil oder quietschbunte Karnevalskostüme als Kimono bezeichnet werden – sie sind meilenweit vom eigentlichen Kimono entfernt!
Offen gesagt bin ich immer wieder entsetzt überrascht, was so alles als Kimono bezeichnet wird.

Ein missverstandener Begriff

So hat zwar alle Welt schon vom „Kimono“ gehört, aber kaum jemand weiß, was ein Kimono wirklich ist. Was viele als „Kimono“ bezeichnen, ist in Wirklichkeit lediglich ein Jacken-Verschnitt, der im Höchstfall seine Wurzeln in der japanischen Traditionskleidung hat.
Es wimmelt also nur so von Missverständnissen. Im Extremfall wird das eine mit dem anderen komplett verwechselt. Um das nachzuvollziehen, reicht eine Bildersuche nach „Kimono“ in einschlägigen Suchmaschinen. Sie werden sich spätestens nach dem Lesen dieses Beitrags wundern, was man dort alles unter diesem Begriff findet.

Wir fangen alle bei Null an

Ja, auch wir, die Kimono-Insider, hatten irgendwann einmal keine genaue Vorstellung davon, wo „Kimono“ anfängt und wo „Pseudo-Kimono“ endet. Schließlich fängt jede/r mal klein an. Aber mit der Zeit haben wir dazugelernt.
Diejenigen von uns, für die der Kimono ein Teil des Alltags ist, können natürlich nicht erwarten, dass andere mit diesem Thema genauso vertraut sind. Daher ist es für uns ebenso alltäglich, dem falschen Gebrauch des Begriffes „Kimono“ zu begegnen. Hier Aufklärungsarbeit zuu leisten, scheint allerdings ein endloser Kampf gegen Windmühlen zu sein.
Aber vielleicht gehören Sie, liebe/r Leser/in, ja schon bald zu denjenigen, die wissen, was ein Kimono ist und was eben nicht. Dazu brauchen Sie nur weiterzulesen.

Kimon ≠ Kimono

„Kimono“ ist also nicht gleich Kimono. Menschen, die sich mit der japanischen Kultur noch nie näher befasst haben, wissen oft nicht, dass ein echter Kimono völlig anders aussieht als die schicke Jacke, die sie letztens beim Fashion-Discounter gekauft haben.
Andere wiederum, wie z.B. Ausübende der japanischen Kampfkunst, bezeichnen gerne ihre Jacke als Kimono, obwohl es für diese einen eigenen Begriff gibt („uwagi“).
Sicher, einiger dieser „Kimono“-Blusen, asiatischen Kostüme und Trainingsjacken erinnern entfernt an die japanische Traditionskleidung. In den meisten Fällen gibt es mehr Unterschiede als Ähnlichkeiten.

Das ist KEIN Kimono

Hier sehen Sie einige der Kleidungsstücke, die sehr häufig als „Kimono“ bezeichnet werden. Manche davon haben durchaus Gemeinsamkeiten mit der über seit über 1000 Jahren fast unverändert existierenden Nationaltracht der Japaner. Andere wiederum sind so dermaßen anders gestaltet, dass ich mich immer wieder frage, wie man darauf kommen kann, so etwas als Kimono zu bezeichnen.
Die wesentlichen Unterschiede zwischen Original- und Pseudo-Kimono liegen im Schnitt und dem Material. Mehr dazu aber in einem anderen Artikel.
Hier zunächst einige Beispiele für „Pseudo-Kimono“:

Jetzt mal ehrlich: welche davon hätten Sie als Kimono bezeichnet? Wenn Sie möchten, kommentieren Sie weiter unten.

Was ist denn nun ein Kimono?

Darüber erfahren Sie mehr in dem Artikel „Ein Kimono – was ist das? Über die japanische Nationaltracht“.
Noch Fragen? Nutzen Sie gerne die Kommentarfunktion weiter unten oder das Kontaktformular.

Read this article in English

You’ll find the English version of this article here: „This is NOT a kimono“

Posted in Kimono-Basis, Kimono-Fragen, News and tagged , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.